Behandlung der Endometriose bei Unfruchtbarkeit

24. August 2011

Für Patientinnen mit einer schweren Endometriose und Kinderwunsch ist die konservative Chirurgie (meistens als Laparoskopie) der übliche Weg, um  die Fruchtbarkeit wiederherzustellen. Hormonelle Therapien mit Antihormonen, wie GnRh Analoga oder Progesterone, die eingesetzt werden, um die Endometriose zu behandeln, haben keine Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit. Von Interesse ist jedoch, dass eine grosse Studie die Hypothese aufstellte, dass GnRH Agonisten nach einer Operation helfen die Empfängnisraten erhöhen, wenn gleichzeitig zusätzliche Reproduktionsmaßnahmen wie in vitro Befruchtung (IVF) stattfinden.  Auf jeden Fall sind reproduktive Methoden wie z.B. die Überstimulation der Eierstöcke, um ausreichen Eier zu produzieren, Standardverfahren bei Frauen, bei denen eine Operation nicht angeschlagen ist.